KIS - Kulturinitiative Seckmauern

Terminkalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Termine

Fr Okt 25, 2019 @20:00 -
Undercure

Anmeldung

Gefeierte Premiere in der „alten St. Margaretha“

(Ein Bericht von Detlef Eichberg)

Obwohl die Referenzerfahrungen der Veranstaltungen der Kulturinitiative Seckmauern in der Vergangenheit in eine gelassene Zukunft der neuen Symbiose aus KIS und Dorfgemeinschaft Seckmauern hätten blicken lassen können, so war es doch spannend, ob die erste Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der DGS gelingen würde – und sie gelang!
Knapp 80 Personen bildeten bei dem Konzert der Jan Masuhr Band am 08.06.2019 ein würdiges Auditorium. Nach dem mit Spannung erwarteten ersten Song war dann auch klar, dass die vier Vollblutmusiker aus dem Seligenstädter Raum sich ins Herz der, überwiegend, Ü-60-Zuhörer(innen) spielen würden. Allen voran beeindruckte der Bandleader und Bandnamensgeber Jan Masuhr mit seinem virtuosen Gitarrenspiel auf mehreren sowohl akustischen, als auch elektrischen Gitarren. Dabei steigerten sich zarte Tonfolgen zu furiosen Soli à la Hendrix oder Eric Clapton. Es nimmt des Weiteren auch nicht Wunder, dass vielzählige Eigenkompositionen verzauberten, wenn man von den Hintergründen eines mit Auszeichnung bestanden Musikstudiums, das auch Auszeichnungen für kompositorische Leistungen enthält, bei Jan weiß.

 

jan masuhr band 8 juni 2019 klein

 

Neli Masuhr, die Frau von Jan, spielte ihren Bass als untermalenden Akzent der Rhythmusgruppe in einer Harmonie, die ebenfalls beeindruckte und mit einem Augenzwinkern wohl auch auf eine harmonische Ehe rückschließen lässt. Als Dritter im Bunde fungierte der am Untermain landauf-landab bekannte Schlagzeuger Christian „Schmitti“ Schmitt, der den Kern der Band mit seinem bekannt einfühlsamen Gespür für Rhythmen komplettierte. Damit noch ein buntes Sahnehäubchen auf die schon in Dreierformation perfekt performende Darbietung thront, hatte die JMB Rebecca Roth als Sängerin mitgebracht, die den einzelnen Stücken eine teils soulige, teils jazzige Komponente einhauchte. Nach zweistündigem Musikgenuss mit netten zwischenmenschlichen Begegnungen in der Pause endete diese erfolgreiche Premiere der „Veranstaltungen in de Kersch“ unter der Verantwortungshoheit der Dorfgemeinschaft Seckmauern mit langanhaltendem Applaus und der Zugabe „These Boots Are Made for Walkin´“ von Nancy Sinatra.
 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Vorschau

jan masuhr band

8.Juni 2019, 20 Uhr

"alte" St. Margareta Kirche, Seckmauern, Maihohl 3

Eintritt: VK 8€ / AK 10€

VVK + Reservierungen: Apotheke Lützelbach 06165-3772 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Musikrichtung Pop, Hendrix, Reggae, Queen & Co

Ein packendes Live-Erlebnis mit einer besonderen Formation, die aufhorchen lässt!
Es gibt zwar viele Bands mit unterschiedlichen Besetzungen und Stilrichtungen, doch nur wenige, die sich in ihrem Musikstil so vielseitig erweisen. Das Repertoire der JMB deckt ein breites Spektrum ab und spannt dabei einen weiten musikalischen Bogen, der begeistert. Bei den Konzerten entstehen atmosphärische, unvergessliche Momente mit spannenden, facetten-reichen Kompositionen, die grooven und eine beeindruckende Soundvielfalt aufweisen. Standards sowie Bearbeitungen, die immer wieder überraschen, runden das Programm ab. Sympathische, lebendige Spontanität und Improvisationen, die von gefühlvoll melodiös bis virtuos gewagt reichen, schaffen ein einzigartiges Konzerterlebnis.