KIS - Kulturinitiative Seckmauern

Terminkalender

Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Januar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Nächste Termine

Anmeldung

Der großartige Gitarrist Pablo Miro in Seckmauern


pablo miro 01 04 juni 2022Pablo MiroNach einer Zwangspause von über zwei Jahren, deren Hintergründe wohl keiner weiteren Thematisierung bedürfen, kam es nun zu der heiß ersehnten Reanimation kultureller Events in der alten St. Margareta Kirche zu Seckmauern. Einem wortwörtlich zugefallenem Umstand war es zu verdanken, dass Pablo Miro nach seinem ersten Konzert 2019 nun auf Einladung der Dorfgemeinschaft und Kulturinitiative zu einem zweiten Konzert nach Seckmauern kam. Am 04.06. hatte der Künstler eigentlich einen Auftritt zusammen mit seinem Freund Konstantin Wecker anlässlich dessen Geburtstag im Zirkus Krone in München zugesagt. Leider aber erkrankte Wecker und das Münchner Konzert musste abgesagt werden. Violà, das war die große Chance für Seckmauern – anderen Konkurrenzveranstaltungen an Pfingsten zum Trotz.

Zunächst schien es allerdings aufgrund einer recht überschaubaren Besucherzahl ein Kontrastprogramm zu Pablo ́s erstem Auftritt zu werden. Aber bereits bei der ersten Darbietung eines akustischen Gitarren-Arrangements wurde klar: es wird ein durchaus positiver Kontrast werden, denn man konnte die Ergriffenheit der Anwesenden mit Händen greifen. Prompt reagierte Pablo nach tosendem Applaus auch mit der ihm eigenen feinsinnigen Art und meinte „Es fehlt heute kein einziger Besucher“.


Es folgte nun ein Reigen zu Herzen gehender Lieder, die sowohl stimmlich als vor allem auch in der Gitarrenbegleitung ein schier unüberbietbares Niveau präsentierten. Hierbei waren die zutiefst berührenden Schwingungen keineswegs melancholisch überfordernd. Es traf jedes Stück via Temperament dieses Deutsch-Argentiniers tief ins Herz und hinterließ ein „Dennoch“ bei aller Grausamkeit des in der Ukraine wütenden Krieges.


So hatte dieser einzigartige Abend für alle Anwesenden das in jetzigen Zeiten so wichtige Geschenk überbracht, durch die Kunst der Musik und einfühlsamer Texte in allen Zuhörer*innen Trost und inneren Frieden im harmonisierenden Umfeld der alten St. Margareta erlebt zu haben.

 

 


 

 

Ankündigung: 
Pablo Miro: Südamerikanische Klänge am 4.Juni in St.Margaretha

 

pablo miro flyer 04 juni 2022

 

Der Takt seiner argentinischen Heimat mag bei Pablo Mirò der deutlichste sein. Sein Klangspektrum speist sich aus der Vielfalt impulsiver südamerikanischer Rhythmen und dem satten Fundus europäischer Kompositionslehren. Mit seinem meisterhaften Gitarrenspiel, dem leidenschaftlichen Gesang und den gefühlvoll komponierten Songs ist seine künstlerische Ausdrucksfähigkeit unverwechselbar.
(aus "https://perto.com/")

 


Pablo zeigt Kostproben seines Könnens.

(Anmerkung: Das Konzert ist am 4.Juni und nicht, wie Pablo im Video irrtümlicherweise sagt, am 11.Juni. Also: 4.Juni ab 20 Uhr)